Kategorie: Philosophie

Mordsache Mensch

Der Mensch wird verschwinden wie am Meeresufer ein Gesicht im Sand.Michel Foucault, Les mots et les choses.

Mit dieser ein halbes Jahrhundert alten Prognose des französischen Philosophen und Historikers beginnt mein… Weiterlesen

#gesichtzeigen – über Masken und Menschenwürde

„Die Epiphanie des absolut Anderen ist Antlitz, in dem der Andere mich anruft und mir durch seine Nacktheit, durch seine Not, eine Anordnung zu verstehen gibt. Seine Gegenwart ist eine Aufforderung zu Antwort. Das Ich wird sich nicht nur der Notwendigkeit zu antworten bewusst, so als handele es sich um eine Schuldigkeit oder eine Verpflichtung, über die es zu entscheiden hätte. In seiner Stellung selbst ist es durch und durch Verantwortlichkeit.“ Emmanuel Lévinas

#gesichtzeigen – über Masken und Menschenwürde

Hier geht’s zur Audio-Version.
Das Bild Gottes als Heimsuchung
Vom Kreuz herab blickt mich jener an, sterbend, mit nur noch halb geöffneten Augen ­ und doch ganz Antlitz, von dem großen Renaissance-Meister… Weiterlesen

Corona – Versuch einer Theaterkritik

Jedes Zeitalter hat die Geißel, die es verdient: Nachdem wir den Influencern zujubelten, werden wir nun also von der Influenza heimgesucht. Vor unseren Augen wird gespielt: Das Stück von der Gefährdung des Menschen. Vorhang auf!