Die Scherben meines Glücks

Die Philosophie wird in letzter Zeit immer wieder mit dem Thema „Glück“ belästigt. Die Leute glauben, die Philosophen hätten hier eine besondere Kompetenz. Ich habe vergangenes Jahr diese Erwartungshaltung mit einer kleinen Performance in der Stuttgarter Hospitalhof-Kirche durchkreuzt, in der ich mich am abgelehnt- und ausgeschlossenwerden erfreue.

You need to install or upgrade Flash Player to view this content, install or upgrade by clicking here.

Da das Video spontan aufgenommen wurde, ist die Tonqualität nicht optimal.

Dank an Thomas Putze für den Fensterrahmen und an Kurt Laurenz Theinert für die Video-Datei.